FC Empor Weimar 06 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 9.ST

SG Empor Weimar   FC Saalfeld
SG Empor Weimar 2 : 0 FC Saalfeld
(1 : 0)
C-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   9.ST   ::   01.12.2019 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Paul Wagner, Anton Regenhardt

Assists

Marian Domann

Spielbericht

Gegen die Saalestädter waren unser Empor C-Junioren wieder hochmotiviert. Man wollte endlich den Bock umstoßen. Hatte man in den letzten Begegnungen immer gut mitgespielt aber am Ende keine Punkte geholt so wollte man diesmal nicht wieder mit leeren Händen dastehen. Leider musste man im Vorfeld aber einige Absagen verkraften. Mit Lord, Andrej , Leon und Paolo fielen gleich 4 Stammkräfte aus. Einen großen Dank geht an unser C2 Junioren Team welches uns an diesem Tag mit drei Spielern aushelfen konnte. 

Zu Beginn wirkte das Spiel etwas zerfahren, trotzdem konnten wir bereits mit der ersten Offensivaktion ein Zeichen setzten. Anton schickte Marian auf Links der flankte nach Inne und Paul kommt aus dem Rückraum und vollendet. Danach konnten wir das Spiel kontrollieren. Die Abwehr stand sehr gut und machte keine Fehler und wir setzen immerwieder schnelle Angriffsaktionen. Dabei hatten gute Chancen darunter zwei Hundertprozentige. Aaron per Kopf an den Pfosten und Marian frei vor dem Tor aber leider auf dem falschen Fuß erwischt. Gegen Ende der ersten Hälfte wurden wir dann ungenauer und versuchten zuviele Lange Bälle in die Spitze, worauf sich der Gegner besser einstellte. 

Die zweite Hälfte begann wieder etwas zerfahren und die Saalfelden hatten eine Großchance bei der sich Stanley mit einer tollen Parade auszeichnen konnte. Danach konnten wir uns aber wieder befreien und bekamen wieder mehr Spielanteile und Offensivaktionen. Lennox wurde schön ins Szene gesetzt scheiterte aber knapp am Torwart. Die Vorentscheidung konnte dann Kapitän Anton mit einem präzisen Freistoss von der Strafraumgrenze erzwingen. Jetzt hatten wir noch einige Großchancen. Das 3:0 hatte jeweils Cedric und auch Marian auf dem Fuß. In dieser Phase stand aber wieder unsere Defensive wieder sehr sicher und ließ nichts mehr zu. 

Am Ende ein hochverdienter 2:0 Sieg. Mit etwas besserer Chancenverwertung wäre heute noch mehr möglich gewesen. Spielersich war es heute sicherlich nicht die stärkste Partie. Trotzdem drei wichtige Punkte für unser Team. Kompliment an das Team und sicherlich ein gutes Zeichen vor dem Derby nächste Woche.