FC Empor Weimar 06 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 10.ST

SC 1903 Weimar   SG Empor Weimar
SC 1903 Weimar 1 : 3 SG Empor Weimar
(0 : 1)
C-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   10.ST   ::   07.12.2019 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Karl Dornaus, Anton Regenhardt, Lennox Reinhardt

Assists

Cedric Hedt, Konrad Marr

Verdienter Derbysieg auf dem Lindenberg

Zum Abschluss der Hinrunde unserer C-Junioren gab es den Derbyklassiker auf dem Lindenberg gegen den SC 03. Die Jungs hatten nach dem Sieg gegen Saalfeld selbstvetrauen getankt und wollten auch gegen die favorisierten Gastgeber gewinnen. Die Mannschaft hatte weiterhin mit einigen Ausfällen wegen Krankheit und Verletzungen zu kämpfen. Darum konnten wir auch diesmal wieder auf Unterstützung aus dem C2-Junioren Kader zählen.

Beide Mannschaften versuchten von Anfang an hoch zu verteidigen, sodas sich das Spielgeschehen sehr viel im Mittelfeld abspielte. Unser Team übernahm nach ein paar Minuten dann mehr und mehr die Initiative un d erspielte sich erste Torchancen. Marian war stets über links gefährlich und hatte in zentraler Position eine Reißenchance und auch Aaron hatte kurze Zeit später bereits ein Tor auf dem Fuss. Die einzige Chance des Gegner wurde gegen Mitte der ersten Hälfte leider durch den Schiri verursacht, der nach einem Zweikampf im Strafraum unverständlicherweise auf den Punkt zeigte. Konrad blieb im Zweikampf mit seinem Gegenspieler sauber wobei ihm dieser auf den Fuss tritt. Als er daraufhin das Bein hochzeiht kommt der Gegner zu Boden, der Ball war zu diesem Zeitpunkt auch schon weg. Da waren die Gastgeber wohl selber etwas überrascht über den Strafstoss. Egal dann wir hatten ja noch Stanley den Teufelskerl im Kasten und der hällt den fälligen Strafstoss bravorös. Vieleicht der Weckruf für unsere Jungs denn danach wurden unsere Angriffsbemühungen intensiver. Das Glück des tüchtigen hatte dann Anton auf dem Fuss als er von der Mittellinie eigentlich einen hohen Ball in die Spitze spielen wollte. Der Keeper des SC unteschätze diesen und die Bogenlampe landet im Tor. 1:0 Empor ! Auch in der Folgezeit konnten wir das Spiel kontrollieren und liesen keine einzige Chance des Gegners zu.

In der zweiten Hälfte starteten wir stark und hatten gleich eine hunderprzentige durch Marian. Aaron konnte den zweiten Ball leider auch nicht verwerten, Auch danach brachen wir immerwieder mit schnellen Pässen in die Schnittstellen durch. Leider verpassten wir es hier schon den Sack zuzumachen. Gegen Mitte der zweiten Hälfte hatte der Gegner dann seine beste Phase und drückte uns kurze Zeit etwas mehr in die eigene Hälfte. Trotzdem konnten wir hier im richtigen Moment ein Signal setzen. Karl konnte einen Ball von rechts aus dem Rückraum mit einem tollen und platzierten Schuss zum 2:0 verwerten. Die Gegenwehr des Gegner schien gebrochen, doch 8 Minuten vor Schluss brachte ein langer Ball auf den SC Stürmer auf der linken Seite uns doch noch in Bedrängnis und es Stand 1:2. In diesem Moment gab das Team aber die richtige Anwort. Das Team kämpfte um jeden Ball und eine schöne Kombination von Moritz, Carlo und Cedric konnte  Lennox zum sehr wichtigen 1:3 vewerten. Damit war die Gegenwehr des Gegner endgültig gebrochen und wir konnten den Derbysieg auf dem Lindenberg feiern. 

Insgesamt muss man auch aufgrund der Chancenanzahl und der tollen kämpferischen Leistug sagen das der Sieg hochverdient war. Es war ein hitziges und rassiges Derby in dem der Schiedsrichter leider kein gutes Händchen hatte und mit manchen Entscheidungen mehr unruhe ins Spiel brachte als nötig war.

Gratulation an das Team zu einer tollen Leistung !