FC Empor Weimar 06 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 2, 1.ST

FC Empor Weimar 06   SC 1903 Weimar II
FC Empor Weimar 06 3 : 1 SC 1903 Weimar II
(1 : 1)
E-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 2   ::   1.ST   ::   13.09.2020 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Paul König, Paul Seidlein, Sinan Blei

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (6.min) - Paul König
1:1 (21.min) - SC 1903 Weimar II
2:1 (44.min) - Sinan Blei
3:1 (50.min) - Paul Seidlein

Das heute war Fußball!

Gut acht Stunden nach Abpfiff bin ich als Trainer immer noch erfreut und begeistert über die heutige Leistung unserer E-Junioren. Dafür liebe ich diesen Sport und die ehrenamtliche Tätigkeit als Jugendtrainer. Doch alles der Reihe nach.

Nach unserem Pokalspiel letzte Woche in Remda empfingen wir heute den SC 1903 Weimar II zum Punktspielauftakt in der Kreisliga Staffel 2. Sonne, blauer Himmel, frisch gemähter Rasen - Fußballerherz, was willst du mehr (...eine rhetorische Frage beantwortet man nIcht ;-) )?

Mit Anpfiff ging es sofort flott hin und her, sodass wir bereits in der 6. Minute durch Paul in Führung gehen konnten. Doch dies tat den Bemühungen des SC keinen Abbruch, sodass unser Torwart Eric ordentlich zu tun hatte. Die Hoffnungen, mit einer Führung in die Halbzeit zu gehen, wurden in der 21. Minute genommen - verdienter Ausgleich für die Jungs vom Lindenberg. Doch was dann passierte, konnte ich mir nur mit den Erlebnissen aus den vergangenen zwei Saisons erklären - viele Trainerwechsel, wenig Konstanz, letzter Platz. All das hinterlässt Spuren, denn auf einmal stellten wir nach dem Gegentor das Fußballspielen ein...hängende Köpfe inklusive. Ein Glück, dass der rettende Halbzeitpfiff bald ertönte.

Mit viel Lob und einer fokussierten Halbzeitansprache schickten Mo und ich die Jungs wieder auf den Platz. Bis auf zwei taktische Wechsel gab es nichts, was wir hätten anders machen wollen. Und so spielten die Jungs - wie zu Beginn der ersten Halbzeit - engagiert und vor allem mannschaftsdienlich. Offensiv wie defensiv wurde sich unterstützt, wo es nur ging. Endlich war der Spieler mit dem Ball am Fuß nicht mehr die "ärmste Sau", sondern derjenige, der die Wahl hatte zwischen Pass oder direktem Duell - die unter der Woche vermittelten Trainingsinhalte schienen zu fruchten. Das ist für uns Trainer besonders schön zu vernehmen. Vor allem, wenn auch noch Tore dabei herausspringen. Und was für Tore noch folgen sollten: Sinan wird von Paule mustergültig bedient (Querpass aus der eigenen Hälfte in den Lauf), zieht in den Strafraum, umkurvt den Gegner und schlenzt den Ball überlegt über den gegnerischen Torwart ins Eck - mega! Nun war (positive) Stimmung - auf dem Rasen wie auf den Rängen. Doch als Trainer geht dir nur ein Gedanke durch den Kopf: Bitte, lieber Fußballgott, lass uns die Führung über die Zeit bringen und die Jungs nicht schon wieder für Ihre Mühen leer ausgehen. Wir zogen uns nun geschlossen in die eigene Hälfte zurück, verteidigten mit viel Herz, Geschick und Eric - auch heute hast du wieder super gehalten! Und hey, wieso sollte nicht auch mal ein Befreiungsschlag in der letzten Minute einen Konter einleiten, der das 3:1 markiert? Klasse Antritt Paule, den Treffer hast du dir heute redlich verdient. Und auch Kolya bekommt für seine heutige Premiere in der Abwehr ein Sonderlob. Genauso wie Sinan, der heute überall zu finden war und seine überragende Leistung mit einem Traumtor krönte.

Liebe Jungs, liebe Eltern, wir danken euch für das heutige Erlebnis und freuen uns bereits auf das morgige Training :-)

 

 


Quelle: MP

Fotos vom Spiel