FC Empor Weimar 06 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 14.ST

FC Empor Weimar 06   SC 1903 Weimar II
FC Empor Weimar 06 1 : 7 SC 1903 Weimar II
(1 : 2)
E-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   14.ST   ::   14.05.2022 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jeremy Taylor Reißland

Torfolge

0:1 (2.min) - SC 1903 Weimar II
0:2 (17.min) - SC 1903 Weimar II
1:2 (18.min) - Jeremy Taylor Reißland
1:3 (31.min) - SC 1903 Weimar II
1:4 (43.min) - SC 1903 Weimar II
1:5 (45.min) - SC 1903 Weimar II
1:6 (47.min) - SC 1903 Weimar II
1:7 (48.min) - SC 1903 Weimar II

Viele Torchancen, aber alle verpasst

Heute ging es gegen den Tabellendritten im Derbyspiel ran. Die Emporianer Jungs waren bereits im Training motiviert an das 2:2 Ergebnis in der Hinrunde anzuschließen.

 

Das Spiel wurde angepfiffen und wie es in alter Empormanier natürlich der Fall ist, haben wir gleich in der 2. Minute das 0:1 kassiert. Die Jungs sind dann schlagartig wach geworden und wir kamen ins Spiel. Unsere Angriffe wurden immer mehr und gefährlicher. So kam in der 5. Minute ein langer Pass über die rechte Seite, nicht der einzige im Spiel, den David annahm und versuchte, ins Tor zu bringen. Leider war der Ball zu schwach und wurde vom Keeper gehalten. Gleich zwei Minuten später, in der 7. Minute, versuchte David es gleich nach einer laufstarken Einlage mit einem Drehschuss an der gegnerischen Abwehr und dem Keeper vorbeizukommen, auch leider ohne Erfolg. Weiter starke Angriffe kamen in der 9 Minute durch Jerry, in der 12. Minute durch Jakob, in der 14. Minute wieder durch Jerry. Leider kriegten wir neben den vielen Torchancen in der 17. Minute das 0:2 eingeschenkt, worauf gleich eine Minute später, also in der 18. Minute, unser einziges gelungenes Tor im Spiel von Jerry geschossen wurde. Die nächsten Minuten verliefen auf beiden Seiten ruhig bis die Halbzeitpause eingeläutet wurde. Hier wurden die Jungs durch die Worte und Anmerkungen der Coachs bestärkt. Es wurde getrunken, unter einander geredet und Pläne für den Sieg geschmiedet.

 

Dann wurde die zweite Halbzeit gleich stark von uns dominiert. So versuchte es Jerry in der 26. Minute mit einem Schuss aufs Tor. Die nächsten 5 Minuten waren von unseren Angriffen und Verteidigungen geprägt, allerdings kassierten wir das 1:3 in der 31. Minute. Die Luft bei den Emporianern war langsam verbraucht und so kassierten wir in der 43., 45., 47. und 48 Minute unsere restlichen Gegentore, die mit einzelnen, teilweise sehr knappen TOrversuchen von uns, leider nicht zur Erhöhungs unserer Tore reichten. 

 

Allen im allem war es ein schönes Spiel, wo beide Seiten von den jeweils anderen Trainern gelobt wurden und man freut sich schon auf das nächste Derbyspiel. 


Fotos vom Spiel