FC Empor Weimar 06 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 15.ST

SV Am Ettersberg II   FC Empor Weimar 06
SV Am Ettersberg II 0 : 8 FC Empor Weimar 06
(0 : 7)
E-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   15.ST   ::   22.05.2022 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x David Schönig, 3x Konrad Schiller, Jeremy Taylor Reißland

Assists

2x Jeremy Taylor Reißland

Torfolge

0:1 (2.min) - Jeremy Taylor Reißland
0:2 (6.min) - David Schönig (Jeremy Taylor Reißland)
0:3 (9.min) - Konrad Schiller (Jeremy Taylor Reißland)
0:4 (12.min) - Konrad Schiller
0:5 (14.min) - David Schönig
0:6 (15.min) - David Schönig
0:7 (24.min) - David Schönig
0:8 (35.min) - Konrad Schiller

Verdienter Sieg nach starken vergangenen Spielen

In dieser Woche ging es auswärts gegen SV Am Ettersberg II ran. 

 

Die Jungs waren trotz der vergangenen Spiele motiviert und wollten das Spiel rocken. Nach der Erwärmungsphase an diesem warmen Tag ging das Spiel auch schon los und man merkte von Minute eins an, dass die Emporianer das Ding nach Hause holen wollten. Das im Training neu geübte Pressing wurde eingesetzt und so konnte Jerry gleich in der 2. Min das 0:1 für uns schießen. Die Jungs blieben weiter am Ball und eroberten sie sich immer wieder. So fand Jerry in der 6. Min nach einer klasse Ecke einen Abnehmer mit David der das Tor souverän verwandelte. Gleich drei Minuten später (9. Min) konnte unser Kapitän Konrad nach einer starken Ecke von Jerry das 0:3 erzielen und schließte in der 12 Min. nach einem Konter unsererseits mit dem 0:4 an.  Dann setzte David in der 14 Min. zum Sprint an, wo kein Gegenspieler mitgekommen ist, er alleine vor dem Torwart stand und ihn links unten ins Eck schob, 0:5 und eine Minute später (15 Min.) beschenkte er uns mit dem 0:6. Die letzte Aktion im Spiel konnte unser bärenstarker linker Läufer David nochmal für sich entscheiden und konnte nach einem Torschuss von Jerry, den der Keeper nicht festhalten konnte, in der 24 Min. das 0:7 erzielen. Dann ertönte der Pfiff zur Halbzeit und die Jungs gingen glücklich und die Halbzeit, wo die Trainer warteten und versuchten, die Konzentration hoch zu halten. 

 

Nach der verdienten Pause ging das Spiel auf beiden Seiten weiter und man merkte, dass die Emporianer langsam unsicherer wurden. So kamen vermehrt Angriffe auf der Gegenseite zustande, die allerdings dank unserem neu eingesetzten Keeper Lui und unserer starken Dreierabwehr verhindert werden konnten. Die zweite Halbzeit verlief auf Emporianerseite ruhiger und es kamen vereinzelt noch Angriffe zustande. So schoss unser Kapitän Konrad in der 35 Min. den Endstand von 0:8 zusammen und man ging nach dem Abpfiff in die Kabine und feierte seinen Sieg nach langer Zeit. 

 

Gestärkt und frohen Mutes blicken wir gegen unseren nächsten Gegner am Mittwoch (25.05.2022) gegen den SV BW Schmiedehausen. 


Fotos vom Spiel