FC Empor Weimar 06 e.V.

Platz 4 beim Hallenturnier in Apolda

Dierk John, 16.02.2013

Platz 4 beim Hallenturnier in Apolda

Die G-Junioren folgten der Einladung des VfB Apolda zu deren Turnier.
Nachdem nur 7 der 10 Mannschaften erschienen wechselte man den Turniermodus und spielte jeder gegen jeden. Folgende Mannschaften nahmen teil:

VfB Apolda
Schott Jena
Ilmtal Zottelstedt
SV Ballstedt
FSV Soemmerda
FSV Kölleda
FC Empor Weimar 06

Es wurde 8 Minuten auf kleine Handballtore gespielt. Dies zeigte sich gerade für uns als Nachteil da dadurch recht wenig Tore fielen. Wir traten mit 8 Kindern an, leider fehlten mit Carlo und Helder zwei wichtige Spieler. Somit mussten wir etwas improvisieren. Es spielte also Leon zum ersten mal im Kasten und wir probierten ein wenig im Mittelfeld durch.


Im Auftaktspiel gegen den Gastgeber VfB Apolda zeigten wir gleich mal den anderen Vereinen was wir koennen und fertigten diese locker mit 3:0 ab. Danach wurde es schwieriger. Gegen die Mannschaft aus Kölleda wurde es ein Spiel auf ein Tor. Wir rannten das gesamte Spiel an und hatten auch gute Chancen. Kurz vor Schluss verwandelte Anton auch noch einen Freistoss schön ins Tor der aber leider wegen der Indirekten Freistoss Regel nicht gegeben wurde. Im Spiel gegen den vermeindlich schwersten Gegner Sömmerda bekamen wir leider recht zeitig ein Gegentor dem wir wieder das gesamte Spiel nachrannten. Wir hatten den Gegner dann auch gut im Griff, konnte aber keine Treffer landen. Die Spiele gegen Zottelstedt und Schott Jena waren ähnliche Spiele wie unser Spiel gegen Kölleda. Wir setzen den Gegner über die gesamte Spielzeit unter Druck, es fehlte aber die letzte Entschlossenheit und das Quäntchen Glück um auch Tore zu erzielen. Die Spiele endeten beide wieder 0:0. Im letzten Spiel ging es gegen den SV Ballstedt. In diesem Spiel ging dann etwas die Konzentration verloren und wir verloren verdient mit 0:1.

Am Ende wurden die Platzierungen bekanntgegeben und wir landeten auf Platz 4. Den dritten Platz erhielt Schott Jena die allerdings nur mit 5 Spielern angereist waren und sich mit Spielern des SV Ballstedt und anderen Mannschaften verstärkten. Weshalb die Platzierung aus meiner Sicht nicht ganz Ernst genommen werden kann. Platz 2 ging an den SV Ballstedt und Platz 1 an die symphatischen Sportfreunde vom FSV Sömmerda. Auf Pokale wurde verzichtet und jede Mannschaft erhielt Medaillen und eine Platzierungsurkunde.

Als Fazit muss man sagen das wir uns ganz klar unter Wert verkauft haben. Leider haben wir einfach die notwendigen Tore nicht gemacht um weiter oben zu landen. Eine noch bessere Platzierung wäre locker drin gewesen. Positiv muss man aber die spielerische Stärke unserer Mannschaft sehen, die teilweise mit schönem Passpiel entgegen der typischen Kneulbildung in dieser Alterklasse gespielt hat. Hier ein grosses Lob an alle Spieler. Außer im Spiel gegen Ballstedt hatten wir es in jedem Spiel selbst in der Hand zu gewinnen, spielten nach vorne und zeigten Angriffsfussball. Deshalb müssen wir uns keine Sorgen machen denn der Erfolg stellt sich somit automatisch ein und wir werden unsere Tore in den nächten Turnieren wieder machen.

Folgende Spieler waren dabei:

Leon, Anton, Jannik, Luca, Korey, Rico, Liz, Juli

DJ