FC Empor Weimar 06 e.V.

Pokalfinale klar verloren

Thomas Naumann, 21.05.2013

Pokalfinale klar verloren

Am Pfingstmontag, kurz nach 10:00 Uhr stand es fest: Es hatte nicht gereicht und wir hatten das Endspiel 1:4 gegen SC 03 Weimar 1. verloren. Der Gegner war an diesem Tag in allen Belangen überlegen, wenn man das bei F-Junioren schon so sagen darf. Aber ob Spritzigkeit, Laufbereitschaft oder Torgefahr, irgendwie passte es an diesem Tag nicht. War die 1. Halbzeit noch relativ ausgeglichen, kam in Halbzeit 2. von unseren Jungs leider nicht mehr viel. Nur ein Torschuss, war einfach zu wenig um den SC 03 an diesem Tage zu schlagen. 

 

Nachdem der SC früh (5.) in Führung gegangen war, weckte der zwischenzeitliche Ausgleich (17.) durch Claudius, per sehenswerten Freistoß, wieder unsere Hoffnungen. Aber irgendwie lähmte dies unsere Jungs eher und praktisch mit dem Halbzeitpfiff (20.) fiel der erneute Führungstreffer, für die an diesem Tag besseren "Lindenberger". In der 2. Halbzeit häuften sich dann leider die Ungenauigkeiten und der SC konnte durch zwei weitere Tore auf den letztendlichen Endstand von 1:4 erhöhen.

 

Fazit: Das Runde landete nur 1x im "Eckigen" und hinten stand leider nicht die Null. - Glückwunsch an den SC 1903 Weimar. 

 

Aber "Kopf hoch Jungs", es war nur ein Spiel und im nächsten Aufeinandertreffen seit Ihr vielleicht die lachenden Sieger. 

 

Etwas befremdlich war allerdings während der Siegerehrung die Aussage eines KFA-Vertreters: "Seit nicht traurig, es war nicht Eure letzte Niederlage". Hier sollte von Seiten der Verantwortlichen wohl deutlich mehr Fingerspitzengefühl entwickelt werden!!!

Thomas Naumann (Jugendwart)