FC Empor Weimar 06 e.V.

Derbyzeit auf dem Lindenberg in Weimar

Thomas Naumann, 08.06.2012

Derbyzeit auf dem Lindenberg in Weimar

Am Sonntag, 15:00 Uhr, kommt es zum Stadtduell, wenn unsere 1. Männer auf dem Lindenberg gegen die Zweite vom SC 03 antritt und ein Sieg ist natürlich Pflicht. Denn den Staffelsieger können „die“ sich ja nächstes Wochenende holen. Spaß bei Seite, natürlich ist der SC klarer Favorit, wenn man allein die Tabellensituation betrachtet. Aber unsere Jungs haben in den letzten Wochen durchaus gezeigt dass sie in der Liga mithalten können. Und nicht zuletzt durch den vorzeitigen Klassenerhalt (Danke für die Glückwünsche hierzu von seitens Spfr. Schaarschmidt) können sie am Sonntag befreit aufspielen und durchaus für eine Überraschung sorgen. Denn schließlich haben Derbys ja auch ihren eigenen Charakter.

Tags zuvor geht es aber erst einmal für unsere 2. Männer im letzten Spiel der Saison im heimischen Wimaria-Stadion auf dem „geliebten roten Rasen“ gegen Einheit Legefeld um wichtige drei Punkte oder anders ausgedrückt, um den Klassenerhalt. Legefeld reicht schon ein Punkt, uns nur wenn die anderen mitspielen und die Mitkonkurrenten nicht gewinnen. Um also allen Eventualitäten aus dem Weg zu gehen und warten zu müssen, bis die letzten Ergebnisse bekannt sind, brauchen wir diese drei Punkte.

Von unseren Nachwuchsmannschaften greifen am Wochenende nur noch drei Mannschaften ins Spielgeschehen ein. Und zwar spielen am Sonntag, 10:30 Uhr zunächst zeitgleich unsere B2 (gegen SpVgg. Geratal) und unsere C1 (gegen Wacker 03 Gotha) auf dem Wimaria-Stadion. Während es für die C1 nur noch um die drei Punkte und einen erfolgreichen Abschluss geht, heißt es für die B2 gegen Geratal noch mal alle Kräfte zu mobilisieren um die drei Punkte zu holen und am Ende den 2. Platz zu sichern.

Ab 13:00 Uhr spielen dann unsere A-Junioren, gemeinsam mit dem VfB Apolda und der SG SV Fortuna Griesheim, in einem 3er-Turnier (Jeder gegen Jeden, Spielzeit je 1x45 Min.) in der Apoldaer Aue um den Kreismeister Mittelthüringen.

Alle anderen Mannschaften habe ihre Saison bereits abgeschlossen. Dabei mussten von diesen unsere C2 und C3 am letzten Mittwoch noch mal ran. Die C3 verlor dabei gegen den, auf Grund des wesentlich besseren Torverhältnisses, praktisch bereits vor dem Spiel feststehenden Kreismeister aus Kromsdorf (Glückwunsch von dieser Stelle aus an Jens) in Schöndorf mit 0:5. Die C2 bezwang in ihrem letzten Spiel die Mannschaft von Zottelstedt 2., in Zottelstedt, mit 3:1. Jetzt geht es für die einzelnen Mannschaften noch zu dem einen oder anderen Turnier, wobei dort sicher in erster Linie der Spaß im Vordergrund steht.

Apropro Turnier. Wer noch nichts vorhat kommt am besten Samstag zum Turnier der Alten Herren, wenn um 12:00 Uhr der Anpfiff zum diesjährigen „Wolfgang Schwarzenau-Turnier“ erfolgt. Der Rost brennt, das Festzelt steht, wer noch fehlt bist DU!

Wünschen wir unseren „übrig gebliebenen“ Mannschaften am Samstag und Sonntag viel Erfolg und den Alten Herren ein gutes Gelingen und viel Spaß und hoffen wir dass wir auch das vorletzte Punktspielwochenende erfolgreich gestalten können.