FC Empor Weimar 06 e.V.

Saisonabschlussfeier der F1

Antje Herrmann, 18.06.2012

Saisonabschlussfeier der F1

War das schön: mit den Eltern und natürlich den Hauptpersonen, den Spielern unserer F1, verbrachten wir vom 16. zum 17.06 ein wunderschönes Wochenende im Schullandheim Tonndorf. Nachdem die Betten und Zimmer bezogen waren kehrte neben der Vorfreude auf den schönen Abend und den nächsten Tag auch ein wenig Wehmut ein. In dieser Runde wird das vorerst unsere letzte Fahrt sein.....

Die Jungs genossen den Abend genauso wie die Eltern: Fussball, Fussball, Fussball, nicht aus dem Radio, sondern Miteinander, gegen die Mütter, gegen die Väter und alles gemischt!!! War DAS ein Spass! Es gab auch einen Volleyballplatz welcher ebenso in Beschlag genommen wurde!

Nach Lagerfeuer und Knüppelkuchen hieß es dann doch irgendwann Bettruhe für die Kids, denn am nächsten Tag hatten wir Tonndorf gebeten in einem Freundschaftsspiel gegen uns anzutreten.

Nach einer ruhigen Nacht -für manche Eltern auch eine sehr kurze am Lagerfeuer- hieß es dann nach dem Frühstück: auf gehts!!!!

Es war ein sehr ausgewogenes Spiel, wobei ich erwähnen muss, dass man in der ersten HZ unseren Jungs doch eine gewisse Müdigkeit ansah! Aber das haben wir in Kauf genommen und so können wir uns über ein 3:3 sehr freuen. Die Tonndorfer Spieler bekamen als Geste der Dankbarkeit für Ihr Erscheinen, eine kleine, mit Süßigkeiten gefüllte Schatztruhe überreicht.

Alles in allem eben ein sehr schönes Wochenende und ein schöner Saisonabschluss mit eigenem "Empor-Baum" mitten im Juni! (siehe Foto)

Wir, die Trainer, möchten uns an dieser Stelle noch bei den Eltern unserer Jungs bedanken: Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen diese Saison so toll zu meistern! Überall gab es eine oder mehrere helfende Hände, egal ob es darum ging die Kinder zu den Spielen zu fahren, den Empor-Cup mit zu organisieren, unsere Weihnachtsfeier und, und, und...............macht weiter so, auch in der kommenden Saison!

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir wünschen all unseren Spielern und deren Familien in der kommenden Saison alles Gute: im Fussball und natürlich familiär!

Eure Trainer Sebastian & Antje


Quelle:AH