FC Empor Weimar 06 e.V.

Zum dritten Mal auf dem Treppchen!

Antje Herrmann, 09.02.2014

Zum dritten Mal auf dem Treppchen!

Beim hauseigenen Empor Cup konnten unsere E-Junioren erneut einen Pokal abräumen. Am Wochenende vom 01./02.02.2014 fand unser, von allen heiß ersehnter Empor Cup, in der Asbachsporthalle statt. Angetreten sind unsere Jungs in Vollbesetzung. Klasse Kerlchen!!!!!

In unserer Altersklasse nahmen die Teams vom SC 1910 Vieselbach, SG Union Isserstedt, VfB Oberweimar, VfB Apolda, BSC Apolda TSV 1928 Kromsdorf, FC Erfurt Nord und selbstverständlich wir selbst teil.

In unserer Staffel -durch Leon ausgelost - spielten dann Oberweimar,  Kromsdorf und Vieselbach.

Im ersten Spiel unsererseits konnten die Jungs erstmals in dieser Hallensaison die Trainervorgaben sofort umsetzen. Agressivität, Wachsamkeit, und Spielfreude waren ab der ersten Minute vorhanden, entschieden  dieses Spiel für sich mit 3:1 und sorgten somit für einen rasanten Turnierstart.

Im zweiten Spiel knüpften sie an die voran gegangene  Leistung an und gewannen gegen die Sportfreunde vom TSV 1928 Kromsdorf mit 3:0. Der Halbfinaleinzug war hier für uns bereits perfekt.

Das dritte Spiel gegen die Jungs aus Vieselbach war nun entscheidend für den Staffelsieg. Mit einem Sieg wäre ein Halbfinale gegen den Favoriten und amtierenden Hallenkreismeister VfB Apolda zu vermeiden gewesen. Leider ging die Partie gegen die Vieselbacher Kicker 1:1 aus. Hier leider zu erwähnen das die halbe Torchance von Vieselbach durch ein Eigentor von niemand anderem als uns selbst verwandelt wurde. Aber so ist es leider eben immer  mal wieder im Fussball. Es kam so nun doch zu einem Aufeinandertreffen mit den Jungs vom VfB Apolda zum Halbfinale.

In diesem Halbfinale  waren wir unsererseits der absolute Außenseiter und konnten Sympathien und vielleicht das Spiel gewinnen. Wir gingen allerdings als Verlierer heraus und möchten respektvoll anerkennen, das wir hier ganz klar spielerisch die Unterlegenen waren. Diese Partie endete im Gegensatz zur HKM (damals 4:1) "nur" 2:0.

Das erreichen eines Pokals war noch immer möglich, wobei die Zielsetzung nach der Vorrunde schon erreicht war, nämlich mindestens Platz vier! Im zweiten Halbfinale mussten nun die jeweiligen Gegner ermittelt werden. Hier konnten sich die Junioren vom SC 1910 Vieselbach im Neunmeter schießen durchsetzen.

Unser Gegner um Platz drei hieß somit SG Union Isserstedt. In einem spannenden Spiel ging der  Gegner mit 1:0 in Führung. Diesen Rückstand konnten wir postwendend ausgleichen und kamen kurz vor Spielende mit dem manchmal vergessenen Siegeswillen mit einem Distanzschuß von unserem Claudius zum 2:1 Siegestreffer. Unsere Jungs übertrumpften somit die von uns Trainern im Vorfeld des Turniers gesteckten Ziele und kletterten zum dritten Mal in Folge beim Empor Cup auf´s Treppchen!!!

Verdienter Überraschungssieger wurden die Junioren aus Vieselbach welche die Spieler vom VfB Apolda im Neunmeter schießen, nach einem 1:1 in regulärer Spielzeit, bezwingen konnten.

Wir sind stolz auf unsere E-Junioren. Super Teamgeist und Zusammenhalt - Toll!!!! Weiter so!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei den Eltern, Omas und Opas, Geschwistern und natürlich Freunden und Fans bedanken,  die bei der Organisation des  Turniers mitgeholfen und uns unterstützt haben. Ohne Euch wäre unser Empor Cup nicht mit all seinen Facetten so super durchführbar und umzusetzen!!!

 

                                                          D A N K E !     D A N K E!   D A N K E!


Quelle:AH