FC Empor Weimar 06 e.V.

Nachwuchs Rückblick Hinrunde .....

Dierk John, 18.12.2019

Nachwuchs Rückblick Hinrunde .....

Unser Hinrundenrückblick der Empor Nachwuchsteams sieht insgesamt sehr positiv aus. In insgesamt 10 Nachwuchsteams ging Empor in diesem Sommer in die neue Saison.

Unsere B-Junioren gingen in der Kreisoberliga an den Start und hatten gerade zu Begin gleich
etwas Besetzungsprobleme. Sie stehen derzeit im unteren Mittelfeld und können mit etwas mehr Durchschlagskraft in der Offensive sicherlich in der Rückrunde noch weiter nach oben kommen.

Unsere C-Junioren Spielgemeinschaft geht mit 2 Teams an den Start. Die C1-Junioren sind trotz höherer Spielklasse der jüngere Jahrgang und schlugen sich in der Hinrunde wacker. Mit zuletzt zwei Siegen konnte man wieder Anschluss an das Mittelfeld herstellen. Die Kurve geht definitiv nach oben. Außerdem hat man noch die Chance ins Pokalhalbfinale einzuziehen. Gegner ist allerdings das Spitzenteam des KFA SV Schwarza.

Unsere C2 Junioren sind als ältere Jahrgang in der Kreisliga überlegen Tabellenführer. Außerdem stehen Sie im Pokalhalbfinale. Eine sehr positive Entwicklung des Teams. Besonders die Offensivkraft mit insgesamt 90 Toren in der Liga war beeindruckend. Das macht Lust auf die Rückrunde und wir hoffen das das Team der Trainer Maik Ruppe und Lukas Thiele am Ende auch einen Titel ins Wimaria Stadion bringt.

Unsere D1 Junioren treten als jüngerer Jahrgang in der KOL an und konnten dort nach einem schwierigen Start durchstarten. Sie stehen auf einem guten Mittelfeldplatz mit Blickrichtung nach oben. Toll waren auch die Auftritte im Landespokal bei dem sich das Team als Favoritenschreck mauserte und erst durch einen Vertreter der Talente Liga Thüringen gestoppt werden konnte.

Unsere D2 Junioren treten als Gastspieler bei der VSG Union Weimar an. Hier wird bereits die Großfeldspielgemeinschaft im nächsten Jahr zusammengeführt. In der Kreisliga erziehlte man viele Tore, bekam aber auch einige Gegentore. In der Rückrunde gilt es also die Defensive zu stärken und nach Vorne weiter erfolgreich zu sein.

Unsere E2 Junioren hat es als komplett junger Jahrgang in der Kreisliga schwer. Man ist in den Spielen gegen zumeist ältere Jahrgänge immer gut dabei, es fehlten aber bisher die Erfolgserlebnisse. In der Halle konnte man aber bereits in der HKM Vorrunde spielerisch überzeugen und überraschend in die Zwischenrunde einziehen. Das sollte auch einen Schub für die Rückrunden in der Kreisliga geben.

Die E1 Junioren haben als gefestigtes Team einen guten Stand in der Kreisoberliga. Highlight war sicherlich der Derbysieg gegen den SC03. Insgesamt spielte man gerade gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel sehr stark mit. In der Tabelle sollte man sich also klar nach oben orientieren.

Unsere F-Junioren spielen im ersten Jahr als jüngere Jahrgang bereits eine gute Rolle. Gegen die bereits eingespielten älteren Jahrgänge musste man zwar noch etwas Lehrgeld zahlen aber das Team um Trainer Jan Tampe entwickelt sich prächtig und belegt einen guten Mittelfeldplatz.

Auch unsere F2-Junioren konnten in den Fairplayturnieren bereits zeigen was sie am Ball können und spielten dort ebenfalls gut mit.

Unser G-Junioren Team befindet sich derzeit im Aufbau, hier konnten wir mit Christian Thiele einen bereits erfahrenen Trainer zur Unterstützung gewinnen.

Insgesamt also ein sehr positives Fazit unserer Empor Teams. Im Winter werden alle Teams bei vielen Hallenturnieren in ganz Thüringen aktiv sein. Ein Highlight wird auch der Empor Cup 2020 vom 21.02 bis 23.02 in Weimar sein, bevor es für alle dann in die Rückrundenvorbereitungen geht.