FC Empor Weimar 06 e.V.

10 Fragen an unsere Trainer...

Stefan Henke, 08.01.2022

10 Fragen an unsere Trainer...

Als Vater damals zu Empor gekommen, ist unser "Dome" als Trainer im Verein nicht mehr wegzudenken. Er stellt sich heute unseren Fragen.

10 Fragen an Dominik Zapfe:

1. Seit wann bist du ein Emporianer und wie bist du zu uns gekommen?

Ich bin seit 2016 bei Empor. Ich bin als Vater zu Empor gekommen und bin Stück für Stück in die Trainerrolle geschlüpft.

2. Was hast du vor Empor gemacht?

Ich habe früher selber in verschiedenen Vereinen Fußball gespielt, bis die müden Knochen nicht mehr durchgehalten haben. Da musste ich die Fußballschuhe an den Nagel hängen.

3. Welches Team trainierst du?

Ich trainiere die D1-Junioren. 

4. Was machst du noch bei Empor?

Zurzeit übernehme ich nur die Trainerposition.

5. Was ist deine größte Stärke/Schwäche?

Das sollten lieber andere beurteilen. ;-)

6. Was war/ist dein größter Erfolg?

Das war 2018 der Staffelsieg mit meinen Jungs. 

7. Was möchtest du als Trainer noch erreichen?

Ich möchte mal eine Männermannschaft trainieren.

8. Hast du einen Trainerschein bzw möchtest du noch einen machen?

Ich habe den Übungsleiter, für weitere Trainerscheine fehlt mir leider die Zeit. Aber villeicht ergiebt sich das in Zukunft noch.

9. Dein Vorbild ist?

Vorbild ist das falsche Wort aber als Trainer sind es für mich Ralf Rangnick und Julian Nagelsmann.

Als Spieler Zlatan Ibrahimovic, Sergio Ramos und CR7. 

10. Wie hältst du dich und dein Team in dieser Zeit fit?

Zurzeit genießen wir noch die Ruhephase aber ab nächster Woche geht es wieder voll los.

Danke Dome, wir wünschen dir für die Rückrunde viel Erfolg und bleib gesund.

#???

Quelle:Dominik Zapfe