FC Empor Weimar 06 e.V.

10 Fragen an unsere Trainer...

Stefan Henke, 15.01.2022

10 Fragen an unsere Trainer...

Eine zweijährige Zwangspause setzte unseren Pücki vor einiger Zeit außer Gefecht. Doch seit dem er wieder fit ist, ist er nicht mehr als Trainer für unseren Nachwuchs wegzudenken.

10 Fragen an Martin Pücker:

  1. Seit wann bist du ein Emporianer und wie bist du zu uns gekommen?

Seit Ende 2013 bin ich Spieler (ein Freund lud mich ein) und seit Anfang 2015 auch Trainer. Nach einer zweijährigen Zwangspause konnte ich gleich wieder ein Team übernehmen.

  1. Was hast du vor Empor gemacht?

Ich habe in der Jugend ein paar Jahre (95-99) beim Schöndorfer SV gespielt.

  1. Welches Team trainierst du?

Ich trainiere unsere D2-Junioren also den Jahrgang 2010/11. 

  1. Was machst du noch bei Empor?

Ich bin noch Spieler (Trainingsbetrieb) in der 2. Mannschaft.

Als Helfer bei allen Veranstaltungen, wie bspw. Empor Cup und Empor Sommercup.

  1. Was ist deine größte Stärke/Schwäche?

Meine größte Stärke ist es Kindern das Fußball spielen verständlich zu machen und sie zu motivieren.

  1. Was war/ist dein größter Erfolg?

Als ich damals mein Team als Tabellenletzter übernahm und sie im Folgejahr zum Wiederaufstieg führen konnte.

  1. Was möchtest du als Trainer noch erreichen?

Solange es möglich ist möchte ich als Trainer aktiv sein und Kindern das Fussball spielen beibringen. 

  1. Hast du einen Trainerschein bzw. möchtest du noch einen machen?

Ich habe zwei Trainerlizenzen und möchte mindestens noch ein Lizenz mehr.

  1. Dein Vorbild ist?

Fritz Walter

  1. Wie hältst du dich und dein Team in dieser Zeit fit?

Mit zweimal Training die Woche, das reicht in dem Alter.

Danke Pücki, wir wünschen dir für die Rückrunde viel Erfolg und bleib gesund.

#???

Quelle:Martin Pücker