FC Empor Weimar 06 e.V.

Wochenende mit Licht und Schatten - F2 setzen den Glanzpunkt

Thomas Naumann, 09.09.2012

Wochenende mit Licht und Schatten - F2 setzen den Glanzpunkt

Das zweite Punktspielwochenende brachte Licht und Schatten für unsere Nachwuchsmannschaften, wobei der Schatten leider leicht obsiegte.

Die A-Junioren um den Trainer Lutz Becker siegten auch in ihrem zweiten Spiel der Saison deutlich mit 10:2 bei der SG Uhlstädter SV und unterstrichen somit ihre Ambitionen um den Aufstieg ein deutliches Wort mitzusprechen. Bis jetzt scheint es so dass die Gegner überfordert sind, auch wenn die Saison gerade erst begonnen hat.

Unsere beiden B-Juniorenmannschaften verloren dagegen beide auch ihre zweiten Spiele der neuen Saison. Die B1-Junioren verloren dabei mit 7:0 in Mühlhausen, wie am Mittwoch gegen RWE 2., doch recht deutlich. Allerdings zählen beide Mannschaften traditionsgemäß zu den führenden Mannschaften in der Verbandsliga, während wir als Aufsteiger uns erst an diese Spielklasse gewöhnen müssen. Unsere B2-Junioren spielten gegen den letztjährigen 4-fachen Sieger bei den C-Junioren (Kreismeister, Pokalsieger, Hallenkreismeister, Mittelthüringenmeister) dem TSV 1928 Kromsdorf und verloren nicht ganz unerwartet und zwar mit 4:2.

Leider verloren auch unsere C-Juniorenmannschaften beide ihre Spiele. Die C1-Junioren mussten dabei bei ihrem Saisonauftakt bei einem der Staffelfavoriten Carl-Zeiss Jena 2. antreten und verloren mit 9:0, während die C2-Junioren mit 4:2 in Bad Blankenburg verloren.

Die D-Junioren gewannen dagegen ihren Saisonauftakt mit 6:1 gegen die Spfr. Elxleben. Trotz der Abgänge zweier Leistungsträger, neben Tom Schlitter (Frühjahr 2012) wechselte kurz vor Saisonbeginn auch Franz Schäfer zu Rot-Weiss Erfurt, unterstrichen sie ihre Leistungsstärke, die sie letztes Jahr schon bei den E-Junioren unter Beweis stellten.

Unsere E-Junioren verloren dagegen auch ihr zweites Pflichtspiel innerhalb von vier Tagen. Nach dem deutlichen 0:12 am Mittwoch beim Pokalspiel in Großschwabhausen, verlor man diesmal mit 1:3 beim VfB Oberweimar 3.

Während unsere F1-Junioren erst nächstes Wochenende gegen Schöndorf ihren Saisonauftakt haben, feierten die F2-Junioren einen sensationellen Einstand. Denn für fast die komplette Mannschaft, gespickt mit einigen G-Junioren, war es das erste Pflichtspiel überhaupt in „ihrer Karriere“ und man schlug dabei immerhin den letztjährigen Meister VfB Apolda mit 4:2. Und auch wenn sicher auch Apolda mit einer neuen Mannschaft in die neue Saison geht, dieser Sieg im ersten Pflichtspiel überhaupt ist einfach nur geil. Klasse Jungs!!