FC Empor Weimar 06 e.V.

1.Männer : Spielbericht Freundschaftsspiel, FS (2016/2017)

FC Einheit Bad Berka   FC Empor Weimar 06
FC Einheit Bad Berka 1 : 2 FC Empor Weimar 06
(0 : 1)
1.Männer   ::   Freundschaftsspiel   ::   FS   ::   19.02.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

DY, Sebastian Schröder

Assists

DY

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (24.min) - Sebastian Schröder (DY)
0:2 (56.min) - DY
1:2 (57.min) - FC Einheit Bad Berka

Erlogreicher letzter Vorbereitungstest ...

Im letzten Vorbereitungsspiel der Winterpause konnte unsere erste Mannschaft einen Auswärtserfolg gegen den FC Einheit Bad Berka feiern.

Vor Beginn der Begegnung hat sich der FC Empor Weimar von seinem langjährigen Torjäger Andy Steiner noch offiziell verabschiedet. Aber auch gleich angedeutet, dass man ihm persönlich alles Gute wünscht, aber sportlich nicht klein beigeben wird.

In der ersten Hälfte konnte die Mannen um Trainer Torsten Gerstung aus einer stabilen Abwehr organisiert nach vorne spielen und setzten immer wieder gute Akzente in der gegnerischen Spielhälfte.

Nach 24 Minuten könnte unser Torjäger Sebastian Schröder nach einem Bilderbuchpass von Deniz Yalcin, zum 0:1 einnetzen.
Was war passiert? Einen Angriff der Gastgeber konnte durch unsere aufmerksame Abwehr entscheidend unterbunden werden. Im direkten Gegenzug leitete der agile Stürmer Deniz Yalcin über die rechte Seite mit einem wunderbaren Diagonalpass, hinter die gegnerische Abwehrreihe, auf Sebastian Schröder den ersten Treffer der Partie ein. Sebastian Schröder schüttelte seinen Gegenspieler ab und war allein vor dem ehemaligen Empor-Keeper Patrick Müller eiskalt und zeigte mit einem sehenswerten Torschuss seine Torjägerqualitäten.

Vor der Halbzeitpause besaß Oliver Römer noch eine 100%ige Torchance, um die Führung weiter auszubauen, aber er scheiterte alleine vor dem Schlussmann mit einem Schuss an den Querbalken.

Mit der Empor-Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff und einigen Wechseln auf beiden Seiten blieb die Partie sehr ausgeglichen, mit etwas mehr Ballbesitz auf Seiten der Gastgeber, aber mit besseren Tormöglichkeiten auf Empor-Seite.

In der 56. Minute war es der auffällig spielende Deniz Yalcin, der mit dem Tor des Tages die 0:2 Führung erzielte. Auf der rechten Seite wurde er super in Szene gesetzt und sah, dass der Schlussmann zu weit vor dem Tor stand. Mit einem gekonnten direkten Abschluss aus ca. 20 Metern vor dem Tor über den Torwart, belohnte der Angreifer seine gute Leistung am heutigen Tag.

Im direkten Gegenzug sahen gleich mehrere Empor-Akteure nicht gut aus und der ehemalige Empor-Angreifer Andy Steiner erzielte den 1:2 Anschlusstreffer.

In den folgenden Spielminuten konnte weitere gute Empor-Angriffe in nichts zählbares mehr umgesetzt werden und so blieb es bis zum Schlusspfiff bei dem 1:2 Auswärtssieg gegen den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga-Nord.

In der kommenden Woche beginnt für die 1. Mannschaft bereits mit dem Spiel gegen Wachsenburg Haarhausen das erste richtungsweisende Pflichtspiel. Die Gastgeber rangieren derzeit mit 15 Punkten einen Tabellenplatz vor unserer Mannschaft.

Für die kommenden Wochen wünschen wir dem Team viel Erfolg.


Quelle: ck

Fotos vom Spiel


Zurück