FC Empor Weimar 06 e.V.

  Grundsätzliches

Der FC Empor Weimar 06 e.V. ist ein besonderer Club, der mit eigenen Werten im Umgang miteinander und gegenüber anderen verantwortungsvoll umgeht. Dafür ist es wichtig, dass jeder, der den FC Empor Weimar repräsentiert, Verantwortung übernimmt. Vorstand, Trainer, Spieler, Eltern und Fans sind auch immer Botschafter des Vereins und so werden sie auch wahrgenommen. Der FC Empor Weimar verlangt daher von seinen Spielern und Vereinsmitgliedern, sowie auch von seinen Fans, die Werte des Clubs zu verinnerlichen und zu leben. Insbesondere den Erwachsenen im Umfeld des Vereins kommt hierbei eine entscheidende Rolle zu, diese Werte auch mit Entschlossenheit vorzuleben. Die daraus erwachsende Vorbildrolle gegenüber jungen Spielerinnen und Spielern soll zur Persönlichkeitsentwicklung der Talente beitragen und sie positiv beeinflussen und prägen. 

Unserem Verein ist bewusst, dass wir die Rolle der Eltern nicht in Frage stellen wollen, wir möchte vielmehr dazu aufrufen, eine Miteinander-Mentalität zu schaffen, die den respektvollen Umgang auf und neben dem Platz fördert.

Ziel des Verhaltenskodexes ist es daher, korrektes Verhalten, einen fairen Umgang Miteinander und die Wirkung des eigenen Handelns nach außen zu sensibilisieren, um ein gemeinsames Verständnis zu schaffen.

Im Wesentlichen geht es um Ehrlichkeit, Respekt und Toleranz.

Wir wollen diese Werte nicht nur zu Papier bringen, sondern auch leben, stärken und weitergeben.

Mit unserem Kodex wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass der FC Empor Weimar 06 e.V. auch in Zukunft der Club bleibt, auf den wir stolz sind.

  Verhaltenskodex Spieler

  • Identifiziere dich mit deinem Verein, dem FC Empor Weimar 06 e.V.

  • Behandel alle Menschen mit derselben Achtung, egal welche Religion, Nationalität oder Hautfarbe sie haben. Mache hierbei keine Unterschiede. Beim FC Empor Weimar 06 e.V. ist kein Platz für Rassismus.

  • Die Schiedsrichter und Trainer sind nach getroffenen Entscheidungen fair zu behandeln! Beleidigungen und Aggressionen haben bei uns keinen Platz, nicht vor, nicht während und nicht nach einem Spiel.

  Verhaltenskodex Trainer / Betreuer / Funktionsteam

  • Die Schiedsrichter und Trainer sind nach getroffenen Entscheidungen fair zu behandeln! Beleidigungen und Aggressionen haben bei uns keinen Platz, nicht vor, nicht während und nicht nach einem Spiel.

  • Unterstützen Sie unsere Teams so gut Sie können und verhalten Sie sich fair gegenüber den Fans der anderen Mannschaft, den Eltern, den Schiedsrichtern, den Spielern und den Trainern.

  Verhaltenskodex Eltern

Eltern sind als Erziehungsberechtigte ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Faktor, wenn es um den Zugang zu unseren Spielerinnen und Spielern geht. Daher ist es umso bedeutender, dass der Kontakt zu den Eltern in der Emotionalität des Fußballs konstant ist und im Sinne der fußballerischen Ausbildung unserer Talente auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt basiert. Folgender Elternkodex ist uns als Verein  wichtig.

  • Behandeln Sie alle Menschen mit derselben Achtung, egal welche Religion, Nationalität oder Hautfarbe sie haben. Machen sie hierbei keine Unterschiede. Beim FC Empor Weimar 06 e.V. ist kein Platz für Rassismus.

  • Geben Sie Ihrem Kind ein positives Gefühl mit zum Training und zum Spiel, so dass es sich auf dem Fußballplatz frei entfalten kann und wohlfühlt.

  • Greifen Sie nicht mit taktischen Ratschlägen aktiv in das Spielgeschehen ein und verunsichern sie damit nicht Ihr Kind und/oder die Mannschaft.

  • Uns liegt viel an einer hohen gegenseitigen Vertrauensbasis, sprechen Sie Punkte, welche Sie anders sehen, gerne bei den Trainern aktiv an.

  • Verhalten Sie sich gegenüber den anderen Spielern, Eltern und Trainern mit demselben Respekt, welchen Sie von ihrem Gegenüber erwarten.

  • Akzeptieren Sie die Entscheidungen der Schiedsrichter, auch wenn sie persönlich eine andere Meinung haben.

  • Analysieren Sie mit Ihrem Kind die absolvierten Spiele mit dem nötigen Realismus und halten sie unnötigen Druck von ihrem Kind fern.


     

  Verhaltenskodex Fans

Gemeinsam wollen wir unser Team unterstützen! Die sportlichen Werte, die wir von unseren Mädchen und Jungs auf dem Platz einfordern, müssen von uns und den Fans neben dem Platz gelebt werden.  

  • Gewalt, Rassismus und Diskriminierung werden bei uns nicht toleriert! Wir leben den Fairplay-Gedanken und begegnen sowohl auf als auch neben dem Platz jedem mit Respekt und Toleranz.

  • Wir freuen uns über jeden Fan, der unsere Teams anfeuert, solange er sich dabei fair und respektvoll verhält!

  • Die Schiedsrichter und Trainer sind nach getroffenen Entscheidungen fair zu behandeln! Beleidigungen und Aggressionen haben bei uns keinen Platz, nicht vor, nicht während und nicht nach einem Spiel.

  • Unterstützen Sie unsere Teams so gut Sie können und verhalten Sie sich fair gegenüber den Fans der anderen Mannschaft, Eltern, Schiedsrichtern, Spielern und den Trainern.

  • Der Trainer einer jeden Mannschaft hat das Sagen. Respektieren Sie bitte, dass die Trainer ihre Mannschaft führen und coachen!