FC Empor Weimar 06 e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga Staffel 1, 5.ST

SG Empor 06   FC Einheit Bad Berka
SG Empor 06 5 : 2 FC Einheit Bad Berka
(1 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisoberliga Staffel 1   ::   5.ST   ::   16.10.2021 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Niklas L., Marian Domann, Moritz Trillhof, Aidan Stewart, Cedric Hedt

Assists

2x Moritz Trillhof, Lord Nzeyap Feugang, Paul Wagner, Anton Regenhardt

Ungefährdeter Sieg mit Hochs und Tiefs

Im Heimspiel gegen Bad Berka durften sich unsere Jungs nach längerer Pause mal wieder so richtig dreckig machen. 
Es ging auf dem Hartplatz ran. Gegenüber der Startelf vom letzten Spiel waren heute mit Karl und Shawn zwei Spieler nicht mit im Kader. Bereits mit dem Anstoss zeigte sich ein tiefstenhender Gegner der sich eher aus Verteidigen konzentrierte.
Das bedeutete wir mussten im Offensivspiel wieder Lösungen in Engen Räumen finden. Für Hartplatz Verhältnisse kombinierten wir recht gut in die Offensive. Bereits in der 10. Minute konnte Anton mit einer starken Balleroberung beim Abstoss den Ball eroberern und Punktgenau auf Aidan in der Box spielen, der ließ sich das 1:0 nicht entgehen. Wer jetzt dachte wir sollten nun ruhiger und abgeklärter im Abschluss werden täsuchte sich leider denn in der Folge hatten wir zwar eine Reihe von hochkarätigen Möglichkeiten die wir aber allesamt mit zieviel Hast oder etwas übermotiviert abschlossen. Außerdem schossen wir den gutaufgelegten Gästetorwart nun warm. Damit blieb es zur Halbzeit beim 1:0 womit der Gegner sehr gut bedient war. 

In der Pause versuchte das Trainerteam die Jungs zu fokusieren. Mit der Start der zweiten Hälften ging es so weiter wie in der ersten.  Empor machte mächtig Druck und wenig Später Platze auch der Knoten. Zunächst Niklas mit einem klasse Schuss aus 20 Metern platziert ins rechte Eck. Dann kam Cedric und Andrej von der Bank und bereits 2 Minuten später nutze Cedric den Abpraller vorbereitet von Moritz zum 3:0. Das 4:0 erzielte dann Marian mit einem Klasse Kopfball nach Ecke Moritz. Letzterer verdiente sich dann auch noch sein eigenes Tor mit einem schönen Lupfer über den Torwart. Wir möchten nicht die beiden Tore des Gegners verschweigen. Ein Sonntagsfreistoss aus 30 Metern unhaltbar ins Dreiangel und in der letzten Minute eine direkt verwandelte Ecke bei der die Empor Abwehr nicht gut aussieht. Das waren dann auch die beiden einzigen Chancen des Gegners in der zweiten Hälfte. Wieder nicht das perfekte Spiel unserer Jungs aber die Saison ist noch lang. Positiv : Konrad stand wieder mit im Kader und es ist beruhigend einen Spieler mit solcher Qualität noch auf der Bank zu haben.


Fotos vom Spiel