FC Empor Weimar 06 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST (2015/2016)

Fort. Gschwabhausen   FC Empor Weimar 06
Fort. Gschwabhausen 1 : 1 FC Empor Weimar 06
(1 : 1)
E-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   30.08.2015 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Paul Wagner

Assists

Karl Dornhaus

Zuschauer

47

Torfolge

1:0 (11.min) - Fort. Gschwabhausen
1:1 (24.min) - Paul Wagner (Karl Dornhaus)

starken Gastgeber am Rande einer Niederlage gehabt ...

Saisonauftakt in Grossschwabahausen

Zum Punktspielstart der Kreisoberligasaison traten unsere neuformierten Empor-Kids E-Junioren
in Grossschwabhausen an. Der Gegner war den alten E-Junioren Spielern vom letzten Jahr noch bestens
bekannt, setzte es in der letzten Saison doch zwei Niederlagen. Wir waren also gewarnt.

Nach den Trainings und Testspieleindrücken war es sehr schwer die richtige Startelf zu finden.
Nachdem sich die Abwehr in den letzten Wochen recht schnell gefunden hatte gab es im Mittelfeld
und Sturm ein großes Überangebot an guten Spielern. Wir entschieden uns als für Anton im zentralen
Mittelfeld. Dazu rechts Paul und links Cedric. Moritz sollte eine Art Zehner zw. Mittelfeld und
Angriff spielen. Im Tor stand Lennox.


Mit neuen Trikots gesponsert vom Kunstest Weimar 2015 ( Danke ) standen alle stolz und mit großer Brust auf dem
Platz und waren heiß. Nach ein paar Spielminuten Mittelfeldgeplänkel kam zunächst der Gastgeber etwas besser ins Spiel. Wir hatten noch etwas Respekt und so gab es in der 10 Minuten einen Angriff der Gäste mit einem
platzierten Schuss von der Strafraumgrenze. Hier konnte sich Lennox mit einer starken Parade auszeichnen
und verhinderte einen Rückstand. Danach kamen wir besser ins Spiel. Setzen Nadelstiche mit schnellen Aktionen
vom Mittelfeld aus. Hier war es Paul auf Rechts aber auch Moritz und Cedric die stark miteinander Spielten
und gute Kombinationen zeigten. Zunächst prüfte Paul den Torhüter und dann zweimal Moritz der eine gute Aktion
mit einem Schuss aus der Drehung abschloss aber leider knapp verzog. Der Gegner blieb mit schnellen langen Bällen
gefährlich und die Abwehrleute Sebbi , Karl und Julian mussten zu jederzeit hellwach sein. Gegen Mitte der ersten Halbzeit dann eine unglückliche Aktion beim Verteidigen. Nachdem ein Ball in den Rückraum abgefälscht wurden standen die Mittelfeldspieler zu tief. Der flache Schuss als Aufsetzer war schwer für den Torwart zu halten und rutsche Ihm leider durch die Finger. Egal Kopf hoch denn du hast uns vorher vor einem Rückstand bewart.
Allerdings blieben das auch die einzigen beiden gefährlichen Aktionen des Gegner denn unsere Jungs wurden von Minute zu Minute stärker. Zunächst ging Paul wieder auf rechts durch und die Abwehraktion verwertete Anton mit einem starken Distanzschuss. Hier sahen wir auch die Klasse des Gegnerischen Torwarts der sich öfters auszeichnete.
Wenig später spielte Moritz einem schönen Ball in den Raum. Cedric und der Gegnerische Torwart kamen gleichzeitig außerhalb des 5 Meter Raums zum Ball und Cedric stibitze den Ball am Torhüter vorbei welcher durch gleichzeitigen Körperkontakt zu Fall kam. Der Schiri überlegte lange und Cedric machte den Ball auch ins Tor aber als wir schon jubelten pfiff der Schiri doch noch ab. Aber kurze Zeit später wurden unsere Anstrengungen dann doch belohnt. Wieder war es Paul Wagner auf der rechten Seite der durchging und sich diesmal dafür entschied den Ball einfach gezielt oben im Tor zu versenken.
Jubel und der Hochverdiente 1:1 Ausgleich. Pause !

In der zweiten Hälfte brachten wir links mit Carlo für Cedric frischen Wind. Cedric war viel gelaufen hatte manchmal zwar noch etwas Respekt vor der "Kreisoberliga" aber hat trotzdem eine gute Partie gespielt. Carlo sollte das Mittelfeld dominanter machen was auch sofort nach dem Anpfiff gelang. Zunächst hatte Moritz eine Chance danach war es Carlo selbst der mit dem schwachen Fuß von der Strafraumgrenze abzog. Stark ! Stian kam dann für Moritz und sollte vorne noch etwas wirbeln. Der Gegner war jetzt schon müde und die zweite Halbzeit gehört komplett uns. Eine hunderprozentige hatte dann noch Paul auf rechts der allein durchging und nur noch den Torhüter vor sich hatte. Der machte sich aber wieder richtig breit und hielt den Gästen den Punkt. Danach hatte wir immer wieder gute Aktion die aber vor dem Tor nicht klar genug gespielt wurden. Die letzte Aktion dann ein Freistoß von Luca der aber verzogen wurde. Luca kam die letzten 10 Minuten noch für Julian.
Danach war Schlusspfiff.

Als Fazit müssen wir zunächst einen starken Gegner und besonders Torwart herausheben. Die zweite Halbzeit und die letzten Minuten der ersten Hälfte gehörten klar uns. Hier fehlte es noch am Torabschluss. Das Kombinationsspiel war schon gut anzusehen. Die Abwehr war größtenteils sicher. Die Kämpferische Einstellung aller Kinder war hervorragend. Auch muss ich herausheben das eine Mannschaft auf dem Platz stand die zusammenhielt und bei der sich jeder den "A" für den anderen aufgerissen
hat.

Wir sind mit der Leistung zufrieden und mit dem Punkt müssen wir leben. Es war vieleicht sogar mehr drinn. Aber wir stehen erst am
Anfang der Saison. Klasse Jungs so kann es weitergehen.


Fotos vom Spiel


Zurück