FC Empor Weimar 06 e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 2, 7.ST (2015/2016)

SG Berlstedt/Neumark   FC Empor Weimar 06 II
SG Berlstedt/Neumark 1 : 0 FC Empor Weimar 06 II
(0 : 0)
E2-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 2   ::   7.ST   ::   05.03.2016 (10:30 Uhr)

Mit dem Gegner auf Augenhöhe aber am Ende ging die Puste aus

Heute traten unsere E2 Kids zum Nachholspiel in Ballstedt an. Die Aufgabe war schwer und nach den bisherigen Ergebnissen waren wir eher Außenseiter, wollten den Tabellendritten aber fordern. Leider fiel uns unser Torschütze vom Dienst Lennox aus den wir mit Luca nach längerer Verletzungspause ersetzten. In den ersten Minuten brauchten beide Teams etwas Zeit um mit dem Platz zurecht zu kommen. Danach fanden unsere Jungs besser ins Spiel und erspielten sich Feldüberlegenheit und einige Chancen. Zumeist war es Luca oder Aaron ( in seinem ersten Punktspiel für uns ) die sich Chancen erspielten. Luca hatte eine starke Strafraumszene, hier konnte der Torwart aber im letzten Moment an den Pfosten retten. Insgesamt spielen wir hier gut nach Vorne. Georg, Shawn und Karl versuchten hier immer wieder gekonnt unsere Spitzen anzuspielen. Der Gegner verließ sich hier eher auf das Kontern hatte da aber auch eine Großchance die an die Latte ging.

In der zweiten Hälfte wechselten wir dann Bendix ein der auch sein erstes Punktspiel für Empor bestritt und nach etwas Nervosität am Anfang dann auch besser im Spiel nach vorne wurde. Allerdings wurde der Gegner in der zweiten Hälfte stärker und spielte meist über die rechte Seite gut nach vorne. Hier hatten wir das ein oder andere mal Probleme in der Abwehr. Allerdings hatten wir heute einen super aufgelegten Anton zwischen den Pfosten der sehr souverän alles abfing und auch die eine oder andere Glanzparade zeigte. Chancen hatten wir trotzdem noch noch genug. Luca konnte einmal von Halbrechts abziehen und einige hatten den Ball schon drin gesehen aber die Fussspitze des Gegners war noch dran. Aaron hatte eine tolle Kopfballchance und als Luca wieder durch war konnte er nur durch Foul von seinem hart agierenden Gegenspieler an der Strafraumgrenze gestoppt werden. Der Freistoss wurde unsererseits aber kläglich vergeben. Außerdem gab es noch fast ein Eigentor des Gegners nach Ecke aber auch hier hatten wir kein Glück und der Ball ging über dass Tor. Leider wurden wir im Mittelfeld dann gegen Ende des Spiels deutlich schwächer und der Gegner kam hier immer wieder gefährlich vor das Tor. Am Ende war es dann leider auch ein platzierter Schuss von der Strafraumgrenze ca 5 Minuten vor Schluss der die Gastgeber jubeln ließ. Danach versuchten wir nochmal umzustellen und ließen Karl zentral Spielen und Shawn der viel gelaufen war spielte in der Abwehr. Leider half das nichts mehr und nach 24 Minuten ließ uns der Schiri noch nicht mal noch eine Ecke ausführen und Pfiff ab.

Die Mannschaft hat Klasse gespielt und gegen einen körperlich robusten Gegner waren wir hier auf Augenhöhe.
Diesmal hat es etwas unglücklich nicht ganz gereicht aber wir haben ja auch noch ein Rückspiel. Alle Spieler
haben in Ihrem ersten Freiluftspiel nach der Hallensaison toll gekämpft. Weiter so


Fotos vom Spiel