FC Empor Weimar 06 e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 1.R (2017/2018)

FC Empor Weimar 06 II   FC Einheit Bad Berka
FC Empor Weimar 06 II 0 : 3 FC Einheit Bad Berka
(0 : 2)
E2-Junioren   ::   Kreispokal   ::   1.R   ::   16.09.2017 (09:00 Uhr)

...egal wie es kommt, wir sind EINE Mannschaft

9:00 Uhr morgens, leider nicht unsere Zeit wie der Erfahrung der letzten Jahre gezeigt hat… unsere Jungs schlafen einfach gerne aus. Und auch der Gegner gehört nicht gerade zu jenen Mannschaften auf die wir uns besonders freuen. Die Jungs aus Bad Berka sind einfach unbequem zu bespielen. Doch die „Auslosung“ hat uns genau das gleiche Los wie in den Vorjahren beschert und so hieß es erneut Empor – Bad Berka.

Die erste Halbzeit, ausgeglichen, beide Teams schenkten sich nichts und hüben wie drüben gab es Torchancen ohne dass diese jedoch zwingend wären. Dazu sind beide Teams in der Abwehr zu gut sortiert und sicher. Aber auch nach vorn  arbeiteten wir gut mit, in dieser Halbzeit war ein Leistungsunterschied zu den bereits Kreisoberliga spielenden Bad Berkaern nicht zu erkennen. Bedenkt man, dass wir heute nicht in unserer aktuellen Bestbesetzung aufspielen konnten ist diese Leistung in Halbzeit Eins umso höher zu bewerten. Und wer weiß wie das Spiel verlaufen wäre, wenn unser schön herausgespielter Angriff nicht vom Innenpfosten wieder herausspringt, sondern Fortuna ihn für uns hinter die Linie drückt. Hätte, wäre, wenn – er war nicht drin und weiter ging es.

In der 21. Spielminute flankt Bad Berka von aus dem linken Halbfeld hoch in unseren Strafraum, doch statt einer Flanke wird der Ball im länger und schlägt genau im linken oberen Eck unseres Kastens ein - 0:1 Rückstand. Und leider packen unsere Gegner kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einen Treffer drauf. Ein eigentlich gut gedachtes Abspiel in unserer Abwehr gerät zu kurz, der Bad Berkaer Stürmer fängt den Ball ab, bevor er dort ankommt wo er eigentlich gedacht war und steht allein vor unserem Torwart. Nicht lang gefackelt und erfolgreich abgeschlossen. Mit 0:2 geht es in die Pause.

In der 2. Hälfte verfallen wir leider wieder in alte Muster. Zwar ist der unbedingte Wille und Kampfgeist unserer Jungs lobenswert. Allerdings wird dies nicht wie in der vergangenen Woche in ein gutes gemeinsames Spiel umgemünzt, sondern immer wieder wird im Alleingang versucht, vor das gegnerische Tor zu gelangen. Viele Ballverluste sind die Folge und die Bad Berkaer haben nun die Chance, ihr druckvolles Spiel aufzuziehen. Viel zu oft sind wir mit bloßer Verteidigungsarbeit beschäftigt. Kommt der Ball doch mal hinten raus, gelingt dies nur selten über unser in den letzten Wochen vielfach gezeigtes Passspiel. Viel zu oft ist nur der hohe Ball unser Mittel der Wahl und der findet vorn zu selten einen Abnehmer. Wenn doch wird  entweder zu lange gebraucht, diesen richtig zu kontrollieren und der Gegenspieler ist bereits wieder da, oder es wird so ungenau abgeschlossen, dass der Ball weit am gegnerischen Tor vorbeigeht. Und so schafft es derGegner nach einem wilden Gestochere in unserem Strafraum, kurz vor Ende noch auf 0:3 zu erhöhen.

Das war`s dann auch schon. Fazit: Eine Hälfte gut gemacht, im zweiten Teil kämpferisch aber ohne Spielidee. Haken dran und nun nach vorne schauen Jungs.

Erwähnenswert: Die Einstellung auch nach Abpfiiff, als Team gekämpft, als Team (heute) verloren und - wie das Foto vom Ende des Spiels beweist -  egal wie es kommt WIR SIND EINE MANNSCHAFT!


Quelle: Steffen Armoneit

Fotos vom Spiel


Zurück