FC Empor Weimar 06 e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 11.ST (2018/2019)

FC Empor Weimar 06 II   Eintr. Wickerstedt
FC Empor Weimar 06 II 7 : 1 Eintr. Wickerstedt
(2 : 1)
E2-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   11.ST   ::   23.03.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Maddox Rosner, 2x Modar Ajaini, Lennardt Van Empel

Assists

2x Johannes Genske, Kai Stewart, Maddox Rosner, Ben Röder, Leon Bensch, Modar Ajaini

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (7.min) - Lennardt Van Empel (Maddox Rosner)
2:0 (14.min) - Maddox Rosner (Johannes Genske)
2:1 (22.min) - Eintr. Wickerstedt
3:1 (26.min) - Maddox Rosner (Modar Ajaini)
4:1 (27.min) - Modar Ajaini (Kai Stewart)
5:1 (36.min) - Maddox Rosner (Johannes Genske)
6:1 (41.min) - Maddox Rosner (Leon Bensch)
7:1 (45.min) - Modar Ajaini (Ben Röder)

gutes Zusammenspiel wurde belohnt

Zum ersten Rückrundenspiel hatten wir heute Eintracht Wickerstedt zu Gast. Der Plan war von der ersten Minute an das Spiel zu dominieren und all das gelernte aus der Winterpause umzusetzen.
Das Spiel ging in den ersten Minuten nur auf das Tor der Gäste und wir erarbeiteten uns gute Chancen.
Es hat nicht lange gedauert und wir konnten durch Lennard das erste mal Einnetzen. Dabei verletzte sich der Schlussmann von Wickerstedt und musste ausgewechselt werden. Der Wechsel dauerte ein paar Min. und unsere Jungs wurden unruhig. Sie kamen ein wenig aus dem Konzept dennoch fanden sie ihre Form wieder und konnten auf das 2:0 durch Maddox erhöhen. Im weiteren Spielverlauf wurden wir immer offensiver und anfällig für Konter was der Gegner auch ausnutzte und mit einem langen Pass die Abwehr aushebelte. Beim ersten Angriff stand Jesper seinen Mann und hielt den Kasten sauber, was leider im zweiten Angriff schief ging. Somit ging es 2:1 zur Pause.
In Halbzeit 2 hieß es weiter zusammenspielen und die Gäste unter Druck zusetzten. Das taten wir direkt zum Anpfiff und erzielten das 3:1 und 4:1 durch Maddox und Modar. Die Jungs von Wickerstedt liesen die Köpfe hängen und wir drehten weiter auf. Somit hatten wir das Spiel komplett in unserer Hand und konnten noch das 5:1,6:1 und 7:1 erziehlen.


Fotos vom Spiel