FC Empor Weimar 06 e.V.

D2-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 21.ST (2021/2022)

SG BSC Apolda/Nroßla   FC Empor Weimar 06 II
SG BSC Apolda/Nroßla 0 : 4 FC Empor Weimar 06 II
(0 : 4)
D2-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   21.ST   ::   12.06.2022 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Lucas Gutierrez-Fuentes, Eric Opiela, Sinan Blei

Assists

Felix Dettmann, Arvin Salehi Sadaghiani

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (4.min) - Eric Opiela per Freistoss (Arvin Salehi Sadaghiani)
0:2 (22.min) - Lucas Gutierrez-Fuentes
0:3 (25.min) - Lucas Gutierrez-Fuentes
0:4 (29.min) - Sinan Blei

Auswärtssieg, Auswärtssieg

Kurz vor der Abfahrt zum Auswärtsspiel in Apolda beim BSC Aufbau, erhielten wir die Info, dass wir auf einem anderen Sportplatz spielen werden. Vor Ort angekommen erfuhren wir, dass wir zudem auf Kunstrasen spielen. Und wer schon einmal in der Sportstätte "Große Aue" zu Gast war weiß, dass der Kunstrasenplatz sehr schmal bzw. sehr kurz ist. Diese Umstände beeinflussten Taktik (psst!) und somit die Aufstellung.

Von Beginn an gingen wir energisch zu Werke und konnten bereits in der 4. Minute durch einen indirekten Freistoß von der Mittellinie aus in Führung gehen. Arvin tippte den Ball an und unser Torwat Eric schoss ihn ins Tor. Es folgten weitere Angriffe unsererseits, die der Gegner zwar noch abwehren konnte, doch zwischen der 22. und 29. Spielminute konnten wir unsere Führung auf 0:4 erhöhen. Diese erste Halbzeit war stellenweise ein fußballerischer Leckerbissen, kombinierten wir uns einige Male sehr ansprechend nach vorne. Besonders Lucas blühte auf, wurde er doch nach langer Zeit mal wieder als Stürmer aufgestellt und stand bei seinen beiden Toren goldrichtig.

In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte und Konzentrationen auf beiden Seiten nach (Wärme). Es folgten mehr Zweikämpfe, die zunehmend emotional geführt wurden. Außerdem ließen viele Einwürfe kaum ordentliche Spielzüge zu, der Spielfluss war gestört. Dennoch kamen wir zu Abschlüssen, die der Heimtorwart stark parierte. Auch Apolda kam zu einem richtig gutem Abschluss, aber Eric war hellwach, hatte er bis dahin kaum etwas zu tun. Dies lag unter anderem auch an Arvin, der sich bei gegnerischem Ballbesitz in die Abwehr fallen ließ, um im richtigen Moment dem Ball und Gegner entgegenzutreten und somit kaum einen Abschluss zuließ - Spieler des Spiels.

Nach Abpfiff kam es noch zu einem Missverständnis, welches sachlich und freundlich aufgeklärt werden konnte. Nach dem Hinspiel Anfang März und dem heutigen Rückspiel, möchten wir die Mannschaft von Steve und Pascal loben, die fast jeden Spieltag mit rassistischen Provokationen und Beleidigungen angefeindet und angegriffen wird und dennoch weiterhin Fußball spielt. Meinen höchsten Respekt dafür. Es sollten sich viele am Fußball spielen beteiligte Personen und Institutionen fragen, wieso dieser Menschenhass bei Kinderspielen normal ist -  gegnerische Eltern, Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Verbände. Wir, die D2-Junioren des FC Empor Weimar 06, und die D-Junioren des BSC Aufbau Apolda haben uns angefreundet und werden uns zukünftig öfter treffen, um uns auszutauschen und Fußball zu spielen. FUCK RACISM!


Quelle: MP

Fotos vom Spiel