FC Empor Weimar 06 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 9.ST (2021/2022)

BSC Aufbau Apolda   FC Empor Weimar 06
BSC Aufbau Apolda 0 : 9 FC Empor Weimar 06
(0 : 5)
E-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   9.ST   ::   19.03.2022 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Konrad Schiller, 2x David Schönig, 2x Jeremy Taylor Reißland, Jakob Werth

Assists

3x Jeremy Taylor Reißland, David Schönig, Jakob Werth, Luca Krautwurm

Torfolge

0:1 (5.min) - Konrad Schiller (Jeremy Taylor Reißland)
0:2 (14.min) - Jeremy Taylor Reißland
0:3 (18.min) - Jeremy Taylor Reißland (Jakob Werth)
0:4 (20.min) - Jakob Werth (Luca Krautwurm)
0:5 (25.min) - Konrad Schiller per Freistoss
0:6 (34.min) - David Schönig (Jeremy Taylor Reißland)
0:7 (37.min) - Konrad Schiller (David Schönig)
0:8 (43.min) - Konrad Schiller per Freistoss
0:9 (48.min) - David Schönig (Jeremy Taylor Reißland)

Starke Leistung nach vergangenem Spiel

Nach letzten Samstag ware die Emporianer E-Jungs für das nächste Spiel bereit. Es bedarf keiner weiteren Worte des Trainers, die Jungs waren bereit und heiß, gegen den neuen Gegner, den BSC Aufbau Apolda, zu glänzen.

 

Pünktlich 10:30 Uhr wurde das Spiel angepfiffen und die Emporianer griffen gleich an. So erfolgte gleich in der 2. Min der erste Torschuss durch Jakob, der das Netz allerdings nicht fand. In der 5 Min. erfolgte ein Schuss von Jerry auf das Tor, der Ball wurde abgefälscht durch den Torwart und Konrad stand genau richtig und versenkte den Ball in die rechte untere Ecke zum 0:1. Nach weiteren starken Angriffen und einer Stimmung wie im Pokalspiel erfolgte in der 14 Min. durch Jerry, nach einem misslungenen Abstoß der Gegner, die Erhöhung auf 0:2. Gleich vier Minuten später, in der 18. Min., ein klasse Pachwechsel zwischen Jakob, Jerry und Luca und Jerry erhöhte dann den Spielstand auf 0:3. Zwei weitere Minuten später erfolgte die Erhöhung auf 0:4 durch Jakob, der nach einen erneuten Passwechsel ztwischen David, Jerry, Luca und ihm in das Netz der Gegner hämmerte.- Kurz vor der Pause versenkte unser Kapitän Konrad von der Mittellinie links oben in die Ecke der Gegner und erhöhte auf 0:5. Dann ging es in die Pause wo der Trainer nicht viel sagen musste, da die Jungs den Kampfgeister der letzten Woche perfekt mitgenommen haben.

 

Die zweite Halbzeit wurde angepfiffen und gleich störten die Emporianer wieder die Gegner. So erfolgte in der 34. Min  durch einen Pass von Jerry zu David durch diesen das Tor und erhöhte auf 0:6. Drei Minuten später erfolgte nach einem Freistoß wegen Überquerung der Mittellinie beim Abstoß der Gegner ein Frreistoß von David zu Konrad, der auf 0:7 erhöhte. In der 43 Min. verwandelte unser Kapitän einen direkten Freißstoß in die obere linke Ecke des Tors in das 0:8 und somit zu einem Viererpack für ihn,. In der 48 Min. erfolgte der letzte Angriff der Emporianer über eine Ecke auzf das Tor der Gegner. Jerry schoss die Ecke, die durch den Torwart abgelenkt wurde, wo allerdings David schon lauerte, den Ball annahme und ins Tor versenkte. Damit war der Endstand von 0:9 erreicht und die Partie nach weiteren 2 Min abgepfiffen. 

 

Die Jungs, Eltern und der Trainer waren begeistert von den Leistungen der Emporianer und wir hoffen, dass wir diese Kampflust nächsten Samstag mit nach Magdala zum Tabellenzweiten mitnehmen. 


Fotos vom Spiel