FC Empor Weimar 06 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga, Staffel 1, 10.ST (2021/2022)

TSV 1864 Magdala   FC Empor Weimar 06
TSV 1864 Magdala 8 : 1 FC Empor Weimar 06
(2 : 0)
E-Junioren   ::   Kreisliga, Staffel 1   ::   10.ST   ::   27.03.2022 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jakob Werth

Torfolge

1:0 (5.min) - TSV 1864 Magdala
2:0 (11.min) - TSV 1864 Magdala
3:0 (35.min) - TSV 1864 Magdala
4:0 (39.min) - TSV 1864 Magdala
5:0 (42.min) - TSV 1864 Magdala
6:0 (47.min) - TSV 1864 Magdala
6:1 (49.min) - Jakob Werth per Freistoss
7:1 (50.min) - TSV 1864 Magdala
8:1 (51.min) - TSV 1864 Magdala

Spielerisch starke Leistung mit Abwehrlücken und neuem Torwart

Diesen Sonntag ging es gegen den Tabellenzweiten ran. Mit dem hohen Sieg von letzter Woche waren die Jungs motiviert, es den Magdalaern zu zeigen.

 

Durch eine interne Umstrukturierung musste der Trainer ein paar Änderungen in der Aufstellung vornehmen, somit stand Phillip zum ersten Mal im Tor und gleich gegen einen starken Gegner. Das Spiel wurde angepfiffen und die Emporianer haben wieder die ersten 5 Min. verschlafen und so erfolgte gleich in der 5 Min. von Magdala das erste Tor. Jetzt waren die Jungs wach und zeigte dem Gegner, dass mit ihnen nicht zu spaßen ist. Man merkte deutlich, wie die Gegner nun Schwierigkeiten hatten, den Ball vor unser Tor zu bringen, allerdings kamen von der Emporseite in der ersten Halbzeit nur 1 bzw. 2 Schüsse auf das gegnerische Tor. Mit einem 2:0 ging es für uns in die Halbzeitpause und die Köpfe hingen tief, es war schwerer wie gedacht für die Jungs. Nach einer Trinkpause und verstärkten Gedankensammeln ging die 2 Halbzeit los. 

 

Nach starken individuellen und mannschaftlichen Leistungen mussten wir uns allerdings am Ende des Spiels mit 8 Gegentoren abfinden, aber unser Tor wurde nach einem Freistoß vom Jakob in der 49 Min. geschossen, durch die gegnerische Abwehr in das eigene Tor abgelenkt. 

 

Die Stimmung war nach dem Spiel leicht geknickt und wir sehen unserem nächsten Spiel am Samstag, 02.04., zuhause gegen Schmiedehausen entgegen. 


Fotos vom Spiel